Calliope mini

Wir programmieren einen Minicomputer

Kursnummer: 18.08.04

Kursinhalt

Der Calliope mini ist ein Minicomputer, der speziell für Schülerinnen und Schüler entwickelt wurde. Mit vielen fest verbauten Sensoren und Ausgabe-/Anschlussmöglichkeiten lässt er sich in vielen kreativen Projekten verwenden und bietet einen motivierenden Einstieg in die visuelle Programmierung. Auf der Platine befinden sich neben dem Prozessor auch LEDs, Schalter und Sensoren. Programmiert wird auf Notebooks, auf Smartphones oder Tablets, und dann wird das Programm per USB oder Bluetooth auf das Board übertragen. Schon nach kürzester Zeit hat man ein Programm erstellt und damit den Computer „zum Leben erweckt“.

Kursziele

• Erfahrungen mit einem Calliope mini sammeln
• Mit den Möglichkeiten des Calliope mini experimentieren

Kursinformationen

Kursleitung Andreas Oesch, Zentrum für Schulmedien
Zielgruppe Lehrpersonen ab 4. Klasse PS, Sekundarstufe
Kursdauer 3 Stunden
Kursort Didaktische Medienstelle, Pflugstrasse 28, Vaduz
Kursdaten Donnerstag, 14. Februar 2019, 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl
Anmeldeschluss Sonntag, 13. Januar 2019
Kursbeitrag 70 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen