1719 – 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein

Einführung in die Jubiläumsausstellung des Landesmuseums

Kursnummer: 19.04.17

Kursinhalt

2019 feiert das Fürstentum Liechtenstein seinen 300. Geburtstag. Das Landesmuseum würdigt dieses Jubiläum mit einer grossen Sonderausstellung. Der Kauf der Herrschaft Schellenberg (1699) und der Grafschaft Vaduz (1712) durch Johann Adam I. Andreas von Liechtenstein (†1712) führte während der Regierungszeit von Anton Florian (†1721) 1719 zur Vereinigung der beiden Gebiete und zur Erhebung zum Reichsfürstentum Liechtenstein durch Kaiser Karl VI.
Die Ausstellung thematisiert den hürdenreichen Weg bis dorthin sowie den historischen Akt der Erhebung und die weitere Entwicklung bis 1772, dem Jahr des Todes von Fürst Josef Wenzel. Neben den historischen Fakten werden auch die handelnden Personen vorgestellt. Zahlreiche Exponate geben Einblicke in die Bereiche Alltagsleben, Kunst, Architektur, Musik und Wissenschaften.

Kursziele

· Ausstellungsinhalte kennenlernen
· Angebote für Kindergärten und Schulen aller Stufen kennenlernen
· Wissen über die liechtensteinische Geschichte auffrischen

Hinweise/Bemerkungen

Die Ausstellung im Landesmuseum dauert noch bis zu 23. Januar 2020.

Kursinformationen

Kursleitung lic. phil. Sabina Braun, Bildung und Vermittlung Landesmuseum
Zielgruppe Lehrpersonen aller Schulstufen
Kursdauer 2 Stunden
Kursort Liechtensteinisches Landesmuseum, Vaduz
Kursdaten Dienstag, 24. September 2019, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 25 Verfügbare Plätze: 16
Anmeldeschluss Sonntag, 15. September 2019
Kursbeitrag 50 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen