Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Primarschule)

Umsetzungsbeispiele für die Schulpraxis

Kursnummer: 19.09.01

Kursinhalt

Mit dem neuen Lehrplan wird Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu einer verpflichtenden Bildungsaufgabe. BNE ist kein neues Fach, sondern ein fachübergreifendes Themenfeld. Ziel ist es, Lernende zu befähigen, die Gegenwart und Zukunft verantwortungsbewusst mitzugestalten. Wie ist BNE im Lehrplan verortet und wie lassen sich BNE-Kompetenzen aufbauen?
In diesem Praxiskurs werden den Teilnehmenden entsprechendes Hintergrundwissen und vor allem konkrete Umsetzungsideen und Empfehlungen für die Schulpraxis anhand exemplarischer Themen- felder vermittelt.

Kursziele

• Kernanliegen und didaktische Prinzipien einer BNE kennenlernen
• Konkrete Umsetzungsbeispiele und gute Fragestellungen kennenlernen
• Eigene BNE-Kompetenz erweitern und für den Unterricht nutzen

Mittagessen

Das Mittagessen wird in einem Restaurant in Schaan durchgeführt. Wir bitten Sie, bei der Kursanmeldung jeweils anzugeben, ob ein Mittagessen gewünscht wird. Ein Mittagessen kostet ohne Getränke ca. CHF 20.- und wird vor Ort bezahlt.
Für das Mittagessen ist eine Anmeldung erforderlich.
Am Schluss des Anmeldevorgangs muss zwingend angegeben werden, ob ein Mittagessen gewünscht wird oder nicht.

Kursinformationen

Kursleitung Prof. Dr. Dr. Jürgen Kühnis, Dozent PH Schwyz
Zielgruppe Lehrpersonen der Primarstufe
Kursdauer 1 Tag
Kursort Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Kursdaten Donnerstag, 23. April 2020, 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl
Anmeldeschluss Dienstag, 31. März 2020
Kursbeitrag 130 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen