Spielbasierte Lernumgebungen im Zyklus 1 (Zusatzkurs)

Gezielt Kompetenzen von Kindern fördern

Kursnummer: 19.04.26

Kursinhalt

Der Lehrplan 21 verbindet spielerisches Lernen und gezielten Kompetenzaufbau miteinander. Eine zentrale Rolle für diese Verbindung von Spielen und Lernen bilden spielbasierte Lernumgebungen. Der Kurs gibt Anregungen, wie ausgewählte Kompetenzbereiche (Lernziele) durch gut strukturierte Lernumgebungen, mit entsprechenden Impulsen der Lehrperson und einer professionellen Spielbegleitung gefördert werden können.

Kursziele

· Die Verbindung von Spielen und Lernen kennen
· Lehrplangestützte spielbasierte Lernumgebungen konstruieren können

Kursinformationen

Kursleitung Dr. phil. Markus Kübler, Fachdidaktiker NMG, PH Schaffhausen
Zielgruppe Lehrpersonen Zyklus 1
Kursdauer 3 Stunden
Kursort Schulzentrum Mühleholz II, Marianumstrasse 43
Kursdaten Mittwoch, 25. September 2019, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 22 Verfügbare Plätze: 1
Anmeldeschluss Mittwoch, 11. September 2019
Kursbeitrag 70 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen