Informatik-Biber im Zyklus 1

Arbeitsmaterialien auf der Plattform der ETH Zürich

Kursnummer: 20.08.04

Kursinhalt

Informatik ist seit jeher ein integraler Bestandteil unserer Kultur. Ihre Entwicklung ist stark verzahnt mit der Entwicklung der Sprache und der Mathematik. Aus diesem Kontext heraus nutzen wir informatische Spiele, Rätsel und Zaubereien, um auf eine neue Art und Weise die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zu fördern.
Im Vordergrund stehen Themen wie Stärkung der Wahrnehmung, zeitliche und räumliche Orientierung, Steuerung von Objekten, Entdecken von Zusammenhängen und Gesetzmässigkeiten, Eigenständigkeit und soziales Handeln.
Didaktisch basiert der Unterricht auf dem "Konstruktivistischen Lernen durch eigenständiges Handeln" von Jean Piaget.
Grob können die Aktivitäten in drei Themenbereiche eingeordnet werden:
Zeichensprache und Signale, Ordnung und Suche, Roboter steuern und Programmieren.

Kursziele

• Den Kindern informatische Konzepte, eingebettet in sprachliche und mathematische Zusammenhänge, vermitteln können
• Materialien und Einsatzmöglichkeiten für den Zyklus 1 kennenlernen
• Das neue Lehrmittel "Einfach Informatik" für den Zyklus 1 kennenlernen

Kursinformationen

Kursleitung Prof. Dr. Juraj Hromkovic, Professor für Informatik, ETH Zürich
Zielgruppe Lehrpersonen Zyk 1
Kursdauer 3 Stunden
Kursort Seminarraum Pflugstrasse 30, Vaduz
Kursdaten Mittwoch, 28. Oktober 2020, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 12 Verfügbare Plätze: 2
Anmeldeschluss Montag, 19. Oktober 2020
Kursbeitrag 70 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen