Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Ursula Wunder)

Umsetzungsbeispiele für die Schulpraxis

Kursnummer: 20.09.02

Kursinhalt

Mit dem neuen Lehrplan wird Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) zu einer verpflichtenden Bildungsaufgabe. BNE ist kein neues Fach, sondern ein fachüber- greifendes Themenfeld. Ziel ist es, Lernende zu befähigen, die Gegenwart und Zukunft verantwortungsbewusst mitzugestalten.
Wie ist BNE im Lehrplan verortet und wie lassen sich BNE-Kompetenzen aufbauen?
In diesem Praxiskurs werden den Teilnehmenden entsprechendes Hintergrundwissen und vor allem konkrete Umsetzungsideen und Empfehlungen für die Schulpraxis anhand exemplarischer Themenfelder vermittelt.

Kursziele

• Kernanliegen und didaktische Prinzipien von BNE kennenlernen
• Konkrete Umsetzungsbeispiele und gute Fragestellungen kennenlernen
• Eigene BNE-Kompetenz erweitern und für den Unterricht nutzen

Hinweise/Bemerkungen

Wechsel der Kursleitung: Der Kurs wird von Ursula Wunder anstelle von Jürgen Kühnis geleitet.

Dieser Kurs fiel im April 2020 der Corona- Krise zum Opfer und ist deshalb wieder im Programm.
Die Mittagspause dauert eine Stunde.

Kursinformationen

Kursleitung Ursula Wunder Novotny, Biologin, Dozentin PHSG
Zielgruppe Lehrpersonen der Primarstufe
Kursdauer 1 Tag
Kursort Primarschule Nendeln
Kursdaten Freitag, 16. April 2021, 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl
Anmeldeschluss Sonntag, 07. März 2021
Kursbeitrag 130 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen