"Leichte Sprache"

Ein Beitrag zur barrierefreien Kommunikation

Kursnummer: 17.02.02

Kursziele

• Die Teilnehmenden lernen die Grundgedanken (was, warum, für wen) und die Regeln der Leichten Sprache kennen.
• Die Teilnehmenden üben vorhandene Texte nach den Regeln der Leichten Sprache zu formulieren.
• Die Teilnehmenden üben neue Texte nach den Regeln der Leichten Sprache zu formulieren.

Kursinhalt

Leichte Sprache bildet für Menschen mit geringen Lesekompetenzen eine Grundlage zur Teilhabe und Selbstbestimmung. Texte in Leichter Sprache sowie Illustrationen durch geeignete Bilder leisten einen Beitrag zur Barrierefreiheit. Leichte Sprache lernen ist nicht einfach. Spezifisches Wissen ist Voraussetzung. Üben und Überprüfen der Vorschläge durch Betroffene bilden die Basis für eine erfolgreiche Umsetzung in der Praxis.

Hinweise/Bemerkungen

Dieses Kursangebot steht einem breiten Personenkreis offen. Schulleitungen, Sekretariate, Lehrpersonen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schulamtes sind angesprochen.

Kursinformationen

Kursleitung Rita Baumann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin HfH Zürich
Zielgruppe offen
Kursdauer 3 Stunden
Kursort Seminarraum Pflugstrasse 30, Vaduz
Kursdaten Mittwoch, 29. November 2017, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 16 Warteliste
Anmeldeschluss Samstag, 18. November 2017
Kursbeitrag 70 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Ich möchte an diesem Kurs teilnehmen Zurück zu den Kursen