Hilti Art Foundation: Kirchner, Léger, Scully & mehr

Ausprobieren!: Die Kunstvermittlungsangebote zu „Kirchner, Léger, Scully & mehr“

Kursnummer: 17.05.13

Kursziele

- Kennenlernen des museumspädgogischen Programms
- Ausprobieren eines museumspädgogischen Angebots (siehe unten)
- Sammeln von Anregungen für den eigenen Unterrricht
- Vernetzung mit verschiedenen Wissensbereichen

Kursinhalt

Unter dem Titel "Kirchner, Léger, Scully & mehr" zeigt die Hilti Art Foundation die zweite Ausstellung im eigenen, dem Kunstmuseum Liechtenstein angegliederten Gebäude.
Zu sehen sind Werke der klassischen Moderne, unter anderem von Paul Gauguin, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann und Paul Klee. Durch Werke von Imi Knoebel, Gotthard Graubner und Sean Scully ist die Gegenwartskunst prominent vertreten.

Aufgrund ihres grossen Erfolgs wird diese bis 7. Oktober 2018 verlängert!

Der Abend im Kunstmuseum bietet die Möglichkeit selbst die Angebote der Kunstvermittlung auszuprobieren. Zur Auswahl stehen:

Angebot 1:
„Auf die Koffer, fertig, los!. Meine erste Museumsreise“
(Kindergarten und 1. bis 3. Klasse Primarstufe)

Angebot 2:
„Rot trifft Gelb trifft Grün trifft Blau. Durch die Bilderwelten der Hilti Art Foundation“
(2. bis 5. Klasse Primarstufe)

Angebot 3:
“Hautnah. Das Eigenleben der Farbe”
(für die Sekundarstufe)

Hinweise/Bemerkungen

Aufgrund ihres grossen Erfolgs wird die laufende Ausstellung bis 7. Oktober 2018 verlängert!

Kursinformationen

Kursleitung Christina Jacoby, Kunstvermittlung Kunstmuseum Liechtenstein
Sabina Studer, Kunstvermittlung Kunstmuseum Liechtenstein
Doris Defranceschi, Kunstvermittlung Kunstmuseum Liechtenstein
Zielgruppe Lehrpersonen aller Schulstufen
Kursdauer 2 Stunden
Kursort Kunstmuseum Liechtenstein Vaduz
Kursdaten Mittwoch, 15. November 2017, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 16 Verfügbare Plätze: 7
Anmeldeschluss Samstag, 04. November 2017
Kursbeitrag ----
Zurück zu den Kursen