Aspekte integrativer Begabtenförderung

Begabungspotenziale und Leistungsstarke erkennen und fördern

Kursnummer: 18.01.05

Kursinhalt

Begabungs- und Begabtenförderung ist kein Tabu mehr, sondern ein integrativer Aspekt aktueller Unterrichts- und Schulentwicklung. Zur Förderung besonders leistungsfähiger Kinder bedarf es eines Unterrichts, der individuelle Leistungspotenziale berücksichtigt, sowie ergänzender Förderangebote für überdurchschnittlich leistungsstarke Schülerinnen und Schüler. Neben der Entwicklung hoher Leistung sollen besonders begabte Kinder und Jugendliche lernen, sich in einer heterogenen Lerngemeinschaft zurechtzufinden und sowohl eine positive Leistungsmotivation, als auch ein gesundes Selbstbewusstsein im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu entwickeln.
Kursteil 1: Wir befassen uns damit, wie überdurchschnittliche Begabungspotenziale sich zeigen und welches die Gelingensfaktoren sind, damit diese in entsprechende Leistungen umgesetzt werden. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit Minderleistung und mit Möglichkeiten, sie frühzeitig zu erkennen und positiv entgegenzuwirken.
Kursteil 2: Wir diskutieren Fördermodelle im integrativen Unterricht, aber auch den Unterricht ergänzende Förderformate. Dies umfasst die Unterrichtsentwicklung im Sinn adaptiver Lernarchitekturen mit Talentportfolio und Lerncoaching ebenso wie die Entwicklung von Förderformaten, sowie die Gestaltung von Übergängen und Kooperationen mit Mentorinnen und Mentoren ausserschulischer Begabtenförderung.

Kursziele

• Identifikation von Begabungspotenzialen der Schülerinnen und Schüler
• Wissen, wie Potenziale in entsprechende Leistungen umgesetzt werden können
• Minderleisterinnen und Minderleister erkennen und fördern (Pädagogische Diagnostik)
• Fördermodelle für Leistungsstarke kennenlernen und Schulentwicklung anregen
• Schoolwide Enrichment-Methode und Förderkonzept Mentoring kennenlernen

Kursinformationen

Kursleitung Prof. Victor Müller-Oppliger, ehemaliger Studienleiter Begabungsförderung PHNW
Zielgruppe Lehrpersonen Kindergarten, Primarstufe
Kursdauer 2 x 3 Stunden
Kursort Seminarraum Pflugstrasse 30, Vaduz
Kursdaten Mittwoch, 05. September 2018, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwoch, 26. September 2018, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 20 Verfügbare Plätze: 9
Anmeldeschluss Dienstag, 31. Juli 2018
Kursbeitrag 130 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Ich möchte an diesem Kurs teilnehmen Zurück zu den Kursen