EBRU – die Kunst des Malens auf dem Wasser

Einführung in die EBRU-Technik

Kursnummer: 18.05.02

Kursinhalt

EBRU ist die Kunst des Malens auf dem Wasser. Dabei handelt es sich jedoch nicht um reines Leitungswasser, sondern um eine bestimmte Kombination aus Wasser, Ochsengalle und anderen biologischen Mitteln. Dadurch erhält das Wasser eine zähflüssige Konsistenz, eine Art Schleimgrund, auf dem man malen kann. Je nach der Art der Aufbringung der Farben (Spritzen, Tupfen, Sprühen usw.) und der anschliessenden Behandlung entstehen verschiedene Ornamente, die man am Schluss auf das Papier überträgt.

Kursziele

• Kunstgeschichtlichen Hintergrund der EBRU-Technik erfahren
• Kennenlernen der verschiedenen Materialien
• Die EBRU-Technik erlernen und anwenden

Hinweise/Bemerkungen

Die Mittagspause verbringen wir vor Ort. Bitte eigene Verpflegung mitbringen.

Kursinformationen

Kursleitung Demet Akbay, Kunstmalerin
Zielgruppe Lehrpersonen aller Schulstufen
Kursdauer 1 Tag
Kursort Primarschule Eschen, Atelier
Kursdaten Samstag, 12. Januar 2019, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 10 Warteliste
Anmeldeschluss Freitag, 30. November 2018
Kursbeitrag 130 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen