Kompetenzorientierte Spielerziehung (PS)

Weiterbildung vor Ort (Angebot SVSS)

Kursnummer: 18.07.05

Kursinhalt

Was gehört zu einer kompetenzorientierten Spielerziehung? Wann ist eine Schülerin, ein Schüler kompetent zu spielen? Mit welchen Spielbeurteilungsformen können Spielleistungen oder Spielsportfertigkeiten mit verständlichen Kriterien prozess- und erfahrungsgestützt beurteilt werden? Diesen Fragen wird anhand praxisorientierter Beispiele 1:1 nachgegangen.
Daneben zaubern wir in diesem Kurs (Ball-)Spiele aus dem Hut – für den Einstieg, zum Ausklang oder für zwischendurch. Wir machen (Ball-)Spiele, die zwar einfach zu organisieren, für die Klasse aber herausfordernd und motivierend sind.

Kursziele

• Sie können anhand von Beobachtungspunkten kompetenzorientiertes Beurteilen im Spielunterricht üben.
• Sie lernen, Spiele zu variieren und entdecken, welche Gemeinsamkeiten es in den Spielverhaltensweisen zu entwickeln gibt.

Hinweise/Bemerkungen

Es besteht die Möglichkeit für den Vorhmittag den Kurs Climbingscool.ch - Einstieg zum Aufstieg (18.07.04) zu buchen. Separate Anmeldung erforderlich.
(Mittagspause von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr, bei Bedarf wird ein gemeinsames Mittagessen organisiert).

Kursinformationen

Kursleitung Dominik Owassapian, Dozent für Sport und Biologie, PHSG
Zielgruppe Sportlehrpersonen, Lehrpersonen Primarschule
Kursdauer 3 Stunden
Kursort Schulzentrum Mühleholz II, Vaduz, Sporthallen
Kursdaten Samstag, 27. Oktober 2018, 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Max. Teilnehmeranzahl 16 Verfügbare Plätze: 7
Anmeldeschluss Dienstag, 16. Oktober 2018
Kursbeitrag 70 Fr. (nur externe Kursteilnehmer/innen)
Zurück zu den Kursen